Serie 1/2012 Blue Brothers BZ 05 NHW

                         

                         BLUE BROTHERS - FUNNY DEVILS   16:4

 

Im zehnten und letzten Saisonspiel der Serie 1/2012 konnten wir mit einem souveränen 16:4 Heimsieg bei 33:15 Sätzen gegen die Funny-Devils aus Wabern den zweiten Tabellenplatz sichern. Nach díesem nunmehr 6. Sieg in Folge konnten wir die Serie doch noch sehr erfolgreich gestalten, was nach den ersten 4 Spielen mit 4 Punkten und 3. Niederlagen nicht so aus sah. Aber manchmal hilft eine deftige Aussprache um in die Erfolgsspur zurückzukehren. Es spielt sich doch sehr viel im Kopf ab. Die Story des Spiel gegen die Funny-Devils ist schnell erzählt. Wir konnten zu Beginn die beiden Doppel gewinnen und zogen auch mit den Siegen in den ersten 4 Einzeln auf 6:0 davon. Hier konnten dann die Funny-Devils ihren ersten Punkt landen- zur Halbzeit stand es dennoch 9:1 für uns. Auch die nächsten beiden Doppel wurden siegreich gestaltet. sodass mit dem 11:1 der Sieg schon feststand. Am Ende stand ein 16:4 Sieg, der aber mit Sicherheit etwas zu hoch ausgefallen ist, da viele enge Spiele dabei waren, die auch anders herum hätten enden können. Speziell Theo und Pille zeigten das ein oder andere mal ihr Können. Doch gegen Smudo ( der alle Spiele incl. Doppel gewann ) und Co. war an diesem Abend nichts zu holen. Die Highlights auf unserer Seite waren der 19 Darter von Smudo, Rene spielt einen 20 Darter- bei den Funny Devils konnte Theo einen 19 Darter spielen.

 

Einzelergebnisse:                                      Doppel:

 

Pufo:    2:0                                                   2 Punkte DiBo/ Smudo

Smudo 4:0                                                   1 Punkt Rene/ Pufo

Rene:   3:1                                                   1 Punkt Rene/ Recke

Dibo:    3:1

Recke:  0:2

 

 

 

                           BLUE BROTHERS - DC VETERANOS 12:8

 

Im neunten Spiel der Saison konnten wir im ( wahrscheinlich) entscheidenden Spiel um den 2.Platz einen wichtigen 12:8 Heimsieg bei 28:20 Sätzen gegen den direkten Kontrahenten DC Veteranos aus Rhünda feiern. Der Beginn verlief sehr ausgeglichen. Wir konnten zwar beide Doppel gewinnen, doch in den ersten Einzeln war unser Gast etwas kaltschnäuziger und so ging es über 3:3 zum 5:4 für uns. Hier konnte dann Roland einen wichtigen ( wenn auch sehr glücklichen) Sieg zum 6:4 Halbzeitstand verbuchen. Die beiden Doppel wurden geteilt und es stand 7:5 für uns. Die nächsten drei Spiele waren dann die wohl entscheidenden. Wir konnten alle drei Spiele gewinnen und einen 10:5 Vorsprung herausspielen-hierbei konnte Smudo mit einem 19 Darter im 3.Satz überzeugen. Den Siegpunkt konnte schließlich Pufo mit einem 2:0 einfahren und so den Deckel auf den Sieg machen. Als Highlights sind diesmal lediglich der 19 Darter von Smudo und der 20 Darter von Roland zu nennen. Highfinishes oder Scores über 140 gab es leider auf beiden Seiten nicht, dennoch war es ein Spiel auf gutem Niveau.

 

Einzelergebnisse:                                       Doppel:

 

Pufo:      2:2                                                  2 Punkte Pufo/ Dibo

Smudo:  3:0                                                  1 Punkt Roland/ Smudo

Roland:  1:2

Dibo:      2:2

Renne:   1:0

Michi:     0:1

 

 

                            DARTSZENE - BLUE BROTHERS 10:11

 

Im achten Spiel der Saison mußten wir zum ungeschlagenen Spitzenreiter Dartszene nach Morschen reisen. Unser Kapitän DiBo gab vor der Partie die eindeutige Anweisung:" Ich will hier nicht verlieren"!! Eine mutige Aussage, dachten wir. Im Gegensatz zum Hinspiel konnten wir zu Beginn das Spiel jederzeit offen gestalten und gingen sogar mit 5:2 in Führung. Dann kam die Dartszene aber besser ins Spiel und zur Halbzeit hatten wir noch eine 6:4 Führung. Von da an entwickelte sich ein hochspannendes Spiel. Die beiden Doppel gingen verloren- 6:6. So ging es andauernd hin und her, bis zum 9:9. Hier konnte DiBo im 3 Satz mit einem 80 Check den 10 Punkt holen.Leider ging das letzte Spiel 1:2 verloren und es ging ins Sudden Death Game. Nachdem hier die Dartszene den 1.Matchdart vergeben hatte, war Pufo an der Reihe. 62 Rest - 16/ 14/ D16 und aus-DAS SPIEL IST AUS!!!! 11: 10 Sieg bei 27: 26 Sätzen. Wir haben wirklich gewonnen und beide Mannschaften können sich freuen. Denn der Dartszene aus Morschen reicht der 1 Punkt zum Aufstieg in die BZO- Herzlichen Glückwunsch von dieser Seite. Wir können nun in den beiden letzten Heimspielen aus eigener Kraft den 2 Tabellenplatz sichern. In diesem Spiel gab es natürlich auch einige Highlights. Bei uns waren dies der 80er Check von Pufo, Rene checked die 109, Roland spielt 21 Darts und wirft eine 171, DiBo spielt 19 Darts und checked die 80. Auf Seiten unseres Gegners wurden ein 115er Check, ein 109er Check, eine 180 und ein 19 Darter geworfen.

 

Einzelergebnisse:                                          Doppel:

 

Pufo:     2:2                                                       1 Punkt: Roland/ Pufo

Roland: 3:1

Rene:    0:4

DiBo:     4:0

 

 

                               DIE RABEN - BLUE BROTHERS 5:15

 

 Im siebten Spiel konnten wir mit einem 15:5 Auswärtsieg bei 33:19 Sätzen in Kaufungen bei den Raben punkten. Nach leichten Orientierungsproblemen in Kaufungen wurden wir sehr freundlich in der dann richtigen Dartkneipe empfangen. Wir wussten aus dem Hinspiel, dass uns eine sehr nette Truppe erwarten würde. Die Gastfreundschaft ging dann sogar während des Spiels soweit, dass wir relativ schnell mit 7:1 führten und der Siegpunkt schon beim Stand von 11:2 geholt wurde. Auch wenn das Ergebnis bis hierhin relativ eindeutig ist, waren die einzelnen Spiele zum Teil doch hart umkämpft und gingen des öfteren über 3 Sätze. Das Ende des Spiels war leider von einiger Hektik überschattet, da dass EM-Spiel der deutschen Mannschaft schon in den Köpfen herumspukte. Hier konnte dann aber endlich der eingewechselte Recke mal seine Stärken ausspielen und holte ein 2:0 bei 4:1 Sätzen. Weitere Höhepunkte auf unserer Seite waren die 171 von Roland und der 99er Check von DiBo.

 

Einzelergebnisse:                                Doppel:

 

Pufo:     3:1                                           2 Punkte: Roland/ Pufo

Roland: 3:1                                            2 Punkte: DiBo/ Rene

DiBo:    2:2

Rene:   1:1

Recke: 2:0

 

 

                            BLUE BROTHERS-CRASH-DARTER  14:6

 

Das sechste Spiel, das erste Rückrundenspiel, konnten wir gegen die Crash - Darter aus Mardorf relativ klar mit 14:6 bei 32:17 Sätzen gewinnen. Wir waren aus dem Hinspiel gewarnt, wo wir den Anfang verschliefen und gerade noch so zum Ende ein Unentschieden erreichten. Wir gingen zu Beginn sehr konzentriert an jedes Match und konnten, nachdem die Doppel geteilt wurden, die ersten 4 Einzel für uns entscheiden. Doch in der zweiten Runde gaben wir teilweise unglücklich 3 Einzel ab, so dass es zur Halbzeit 6:4 für uns stand. Den Grundstein zum klaren Erfolg konnten wir dann in den beiden nächsten Doppeln legen, die wir beide gewannen. Zum Schluss gaben wir nur noch zwei Einzel ab, sodass am Ende ein14:6 Sieg zu Buche stand. Die Highlights auf unserer Seite waren der 105 Check von Smudo und der 81 Check von Dibo. Insgesamt konnten wir alle sehr häufig in diesem Spiel über 100 Punkte werfen und auch beim checken war oft in der 8 - 10 Runde Schluss.

Ein Highlight auf Seiten unserer Gegner war mit Sicherheit das Spiel von Jürgen gegen Smudo, wo Jürgen im ersten Satz mit 20 Darts und im zweiten Satz ( nach einer 180 ) mit 17 Darts gecheckt hat.

 

Einzelergebnisse:                                  Doppel:

 

Pufo:    3:1                                              2 Punkte: Smudo/ Pufo

Smudo: 2:2                                              1 Punkt: Rene/ Dibo

Rene:    3:1

DiBo:    3:0

Recke:  0:1


 

                          FUNNY DEVILS - BLUE BROTHERS   8:12


 Das fünfte Spiel führte uns nach Wabern zu den Funny-Devils und wir konnten nach der Niederlage vom Freitag einen Tag später einen 12:8 Sieg bei 30:19 Sätzen einfahren. Wir waren diesmal von Anfang an konzentriert und konnten uns immer Stück für Stück vom Gegner absetzen. Dies lag in erster Linie an den Einzeln, die wir letztendlich mit 11:5 gewinnen konnten. Bei den Doppeln unterlagen wir mit 1:3. Aber an dem verdienten Sieg änderte dies nichts, der beim Stand von 10:6 mit dem Sieg von DiBo dann auch unter Dach und Fach gebracht wurde. Diesmal können wir von ein paar Highlights sprechen. Und zwar war dies der 121 Check von Rene im Doppel, DiBo checkt im ersten Einzel die 115, Rene wirft 140/140/100 ( und verliert den Satz noch...), Smudo wirft 133/117/124 und checkt den Satz mit 19 Darts, Pufo spielt einen 22 Darter. Aber auch unser Gegner konnte einige Highscores vorweisen, so waren eine 180, eine 171, noch eine 171 ( T20/T18/T19 ) und eine 154 dabei.

 

 Einzelergebnisse:                                   Doppel:

 

Pufo:      3:0                                              1 Punkt: Rene/ DiBo

Smudo:  2:1

Dibo:      3:1

Rene:     3:1

Recke:    0:1

Roland:   0:1


 

                          BLUE BROTHERS - DARTSZENE    8:12


 Das vierte Spiel gegen die Dartszene aus Morschen wurde klar und deutlich mit 8:12 bei 19:30 Sätzen verloren. Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter gerieten wir von Anfang an unter die Räder und lagen ziemlich schnell mit 1:6 und dann zur Halbzeit mit 2:8 zurück. Zum Schluss konnten wir dann durch eine klare Leistungssteigerung von uns und einem nachlassendem Gegner das Ergebnis noch erträglich gestalten. Highlights von unserer Seite sind in diesem Spiel schwer zu finden, einzig das zweite Doppel von Dibo und Smudo kann genannt werden, wo alle vier Spieler nach 18 Darts auf einem Check standen und Dibo dann mit 22 Darts gecheckt hat.


 Einzelergebnisse:                      Doppel:     

 

DiBo:    2:2                                     1 Punkt: Smudo/ DiBo

Rene:    2:2

Pufo:     2:2

Smudo: 1:2

Roland:  0:1


 

                        DC VETERANOS- BLUE BROTHERS   11:9

 

Im dritten Spiel bei den DC Veteranos in Rhünda mussten wir eine unnötige 9:11 Niederlage einstecken, was alleine die Tatsache deutlich macht, dass wir das Satzverhältnis mit 27:23 für uns gestalten konnten. Doch wir müssten nicht rumjammern, wenn wir unsere Chancen in dem von beiden Seiten sehr gut geführten Spiel genutzt hätten. Wir führten mit 8:5 und haben es einfach nicht über die Ziellinie gebracht. Unser Gegner DC Veteranos hat es einfach geschafft, sich zum Schluss nochmal zu steigern und die wichtigen Legs zu checken. Unsere Highlights waren der 93 Check von Smudo, die 180 von Pufo und der Check mit 20 Darts von Renne.


 Einzelergebnisse:                   Doppel:


DiBo   :  2:2                             1 Punkt : DiBo/ Renne

Smudo:  2:2                             1 Punkt: Smudo/ Pufo

Renne:   2:2

Pufo   :   1:3


   

                            BLUE BROTHERS - DIE RABEN    15:5

 

Das zweite Spiel zu Hause gegen "Die Raben" aus Kaufungen konnten wir mit einem 15:5 Sieg souverän gewinnen. Es wurden alle Doppel gewonnen und so der Grundstein zum Erfolg gelegt. Beim Stand von 13:1 ließ bei uns dann wohl etwas die Konzentration nach und "Die Raben" zeigten auf einmal, was doch möglich gewesen wäre ( 180, weitere hohe Scores und schnelles checken ). Doch der Erfolg war hochverdient.

 

 Einzelergebnisse:                            Doppel:

 

 DiBo:     4:0                                    2 Punkte: Renne/ Dibo

Renne:    3:1                                    2 Punkte: Smudo/ Pufo

Pufo:      3:1

Smudo:  1:1

Recke:   0:2



                  CRASH -DARTER - BLUE BROTHERS:  11:10
 

Das erste Spiel in Mardorf bei den "Crash-Dartern" wurde unglücklich im Suddendeath-Game mit 10:11 verloren. Nach der Aufholjagd von 6:10 auf 10:10 müssen wir aber mit dem Punkt hochzufrieden sein, weil fast keiner an diesem Tag seine Normalform erreichte. Wenn die Crash-Darter zum Schluß kaltschnäuziger gewesen wären, hätten wir das Spiel dann auch verdient verloren.


Einzelergebnisse:                           Doppel:


Roland:  4:0                                     1 Punkt : Roland/ Renne

Smudo:  2:2

Pufo       2:2

Renne:   1:1

Dibo:      0:2

 

 

 

 

Hier die Links zu unseren Ergebnissen, Tabellen und Spielplänen: 

 

           

 

 

 

 

 


Unser Tippspiel zur Darts-WM