Aktuelle Berichte der Saison 1/2013 BZ 04

 

BLUE BROTHERS

In der neuen Serie 1/ 2013 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe BZ 04 zu tun:

 

1.  Crash - Darter aus Frielendorf - Mainstreet Pub

2.  Clan Campbell Eagles aus Seigertshausen - Jägerhof

3.  Klabautermann aus Obergrenzebach - Sportlerheim

4.  Captain Morgan Darts aus Neustadt - Zur Linde

5.  Speerwurf GmbH aus Treysa - Schwälmer Keglerstuben

 

                         SPIELBERICHTE:

 

10.Spieltag  20.07.2013 Klabautermann-BLUE BROTHERS 11:9  26:22

 

Es ist geschafft!!! AUFSTIEG in die Bezirksoberliga ( BZO). Die knappe 9:11 Niederlage gegen den Tabellenzweiten Klabautermann aus Obergrenzebach reicht aufgrund des Vorsprunges im Spielverhältnis zum Meistertitel in der BZ 04.

 

Da Smudo und Roland für dieses Spiel ausfielen, reisten wir mit nur 4 Mann zum Auswärtsspiel nach Obergrenzebach. Wir wussten, dass bereits 4 Punkte ausreichen würden, um nicht mehr vom ersten Tabellenplatz verdrängt werden zu können. Und diese 4 Punkte sollten relativ schnell auf unsere Seite gebracht werden. Die ersten beiden Doppel wurden geteilt, wobei Rene und DiBo den Punkt holten. Nun kamen die ersten vier Einzel- und nach Siegen von DiBo und Rene war Pufo an der Reihe. Mit einem glatten 2:0 Sieg holte er schon im sechsten Spiel den entscheidenden 4.Punkt und es konnte nichts mehr passieren- Aufstieg perfekt! Nachdem dann die nächsten 4 Einzel geteilt wurden, stand es zur Halbzeit 6:4 für uns.

Leider wurden dann die nächsten beiden Doppel verloren und das Team Klabautermann konnte zum 6:6 ausgleichen. Nach Siegen von Rene und wiederum Pufo in den Einzeln stand es vor der letzten Runde 8:8 unentschieden. Leider wurden dann die nächsten drei Einzel verloren und nur Pufo konnte mit einem Sieg sein persönliches 4:0 klarmachen, aber auch nur noch zum 9:11 verkürzen. Aber wie schon geschrieben können wir diese knappe Niederlage ganz gut verkraften. Die Highlights auf unserer Seite setzte wie so oft vor allem Pufo – zu seinem 4:0 kommen noch eine 180 und ein 21 Darter. Aber auch Rene konnte diesmal mit einem 3:1 überzeugen und warf bei 5 Highscores über 120 auch noch einen 21 Darter. Recke schaffte insgesamt 3 Würfe über 120, hatte aber ansonsten etwas Pech an dem Abend. Ein Dank auch an DiBo, der trotz gesundheitlicher Probleme sich in den Dienst der Mannschaft gestellt hat.

Nun heißt es in den nächsten Wochen sich etwas zu erholen, um dann in der neuen Saison ab September in das Abenteuer BZO zu gehen. Wir bedanken uns bei allen Mannschaften in unserer Gruppe BZ 04 für die tolle Saison und die klasse Spiele untereinander. Allen weiterhin ein GOOD DART.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               4:0                  

Recke              0:4                                          

Rene:              3:1                   1 Punkt DiBo/ Rene   

DiBo:               1:3                    

 

 

 

9.Spieltag  06.07.2013  BLUE BROTHERS - Crash Darter   9:11   24:24

 

Im Heimspiel gegen die Crash-Darter aus Frielendorf gab es eine knappe und unglückliche 9:11 Heimniederlage. Wie schon im Hinspiel, das auch mit 8:12 verloren wurde, konnten wir zum Ende des Spiels nicht mehr die nötige Konzentration an den Tag legen, um das Spiel zu gewinnen. Unser Gegner war zum Schluss einfach den Tick kaltschnäuziger und hat das Spiel dann auch nicht ganz unverdient gewonnen.

 

Im Spielverlauf hatten wir immer so 1-2 Punkte Vorsprung. Pufo und Smudo konnten ihre beiden Doppel sicher gewinnen, die anderen beiden Doppel gingen leider verloren. Die meisten Einzel fanden auf Augenhöhe statt und waren hart umkämpft. Beim Stand von 8:8 mussten die letzten vier Einzel die Entscheidung bringen.

Hier konnte aber nur noch Pufo seine Leistung abrufen und gewann sein Einzel. Roland hatte im letzten und entscheidenden Spiel leider etwas Pech und vergab einige Matchdarts, bevor Kai mit der Doppel Vier den Sieg für die Crash Darter sicherte. Insgesamt war es ein Spiel auf sehr gutem Niveau, was auch die kurze Spielzeit von unter 3 Stunden deutlich macht.

Highlights auf unserer Seite: Pufo spielt 5 Highscores über 120 und spielt einen 19 Darter, Smudo wirft 7 Highscores und checkt in 21 und 23 Darts. Renne konnte 2 Highscores werfen und einen 24 Darter spielen, Roland schaffte 3 Highscores, spielte ein 69er Finish mit 24 Darts.

Auf Seiten unserer Gäste checkte Jürgen das Shanghai-Finish 120, und Kai checkte die 94. Dazu kommen bei Kai noch ein 17, 22 und 23 Darter bei insgesamt 5 Highscores.

Nach so einer Niederlage heißt es einfach Kopf hoch und auf die nächste Aufgabe in zwei Wochen konzentrieren.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               3:1                   2 Punkte Pufo/ Smudo

Smudo:           2:2                                         

Rene:              1:3                  

Roland:           1:3                    

 


8. Spieltag  22.06.2013 Captain Morgan-BLUE BROTHERS  8:12  22:29

 

Am 8. Spieltag reisten wir nach Neustadt zu den Captain Morgan Darts. Nach dem 16:4 Hinspielerfolg war uns klar, dass es diesmal deutlich schwieriger wird. Und genauso sollte es auch kommen. Unsere Gegner hatten im Gegensatz zum Hinspiel zwei neue Spieler am Start und davon sollte uns besonders Rene das Leben schwer machen. Die ersten beiden Doppel wurden geteilt, wobei Smudo und Pufo auch nur mit viel Glück das Spiel gewinnen konnten. Die Einzel gingen am Anfang oft über drei Sätze, wobei wir uns bis zur Halbzeit mit einem Sieg mehr einen kleinen Vorsprung von 6:4 erarbeiten konnten.

 

Von den nächsten Doppeln konnten wiederum Smudo und Pufo gewinnen und es stand 7:5. Auch die folgenden Einzel waren hart umkämpft und waren oftmals von Ungenauigkeit geprägt. Die Rundenzahl war teilweise erschreckend hoch, doch zum Schluss konnten wir dann von den Fehlern unserer Gegner profitieren. Wir zogen mit 4 Einzelsiegen auf 11:6 davon und machten den Sieg perfekt. Zum Ende stand ein 12:8 Erfolg bei 29:22 Sätzen.

Highlights auf unserer Seite sind diesmal schwer zu finden. Lediglich Rene konnte eine 171 werfen. Hohe Checks waren von uns nicht zu verzeichnen und wir warfen insgesamt 15 Highscores über 110.

Bei unseren Gegnern konnte besonders Rene überzeugen. Er gewann alle 4 Einzel und warf 5 Highscores. Erwähnenswert ist sein 90er Check mit 21 Darts. Auch Rudi warf 7 Highscores, hatte aber (zu unserem Glück) enorme Schwierigkeiten beim Stellen und Checken.

Nach diesem glanzlosen Sieg heißt es einfach“ Mund abputzen“ und auf die nächsten beiden Spiele konzentrieren.

Wir bedanken uns noch bei den Captain Morgan Darts und dem Wirt für die tolle Gastfreundschaft.

 

Einzelergebnisse:                 Doppel:

Pufo:               3:1                   2 Punkte Pufo/ Smudo

Smudo:           2:2                                         

Rene:              2:2                  

Roland:           3:1                    

 

 

 

7.Spieltag 07.06.2013  BLUE BROTHERS-Speerwurf GmbH 14:6 32:16

 

Am Freitagabend trafen wir im Rückspiel im Vereinsraum im DGH Nassenerfurth auf die Speerwurf GmbH aus Treysa. Das Hinspiel hatten wir knapp mit 12:8 gewonnen und dies wollten wir auch im Rückspiel wiederholen. Doch wie zu erwarten war, machte es uns unser Gast nicht leicht.

Die beiden ersten Doppel konnten wir mit etwas Glück beide für uns entscheiden. Nach Siegen von Pufo und Smudo in den Einzeln stand es nach der ersten Runde 4:2 für uns. Auch die zweiten Einzel sollten ausgeglichen ausfallen und nach Siegen von DiBo und Pufo stand es zur Halbzeit 6:4 für uns. Als dann auch noch die beiden Doppel nach einem Sieg von Smudo und Pufo geteilt wurden, stellten wir uns beim Stand von 7:5 auf ein ganz enges Match ein.

Zum Glück für uns sollte es etwas anders kommen. Wir konnten in den Einzeln noch einen kleinen Tick zulegen und gegen einen starken Gegner 5 Einzel in Folge gewinnen und so den Sieg perfekt machen. So stand am Ende ein 14:6 Sieg bei 32:16 Sätzen, der aber mit Sicherheit ein bisschen zu hoch ausgefallen ist, aber letztendlich auch verdient war. Zum Matchwinner auf unserer Seite avancierte Pufo, der einen astreinen „White Wash“ erzielte.  Er spielte in den Einzeln 4:0 bei 8:0 Sätzen und auch die beiden Doppel gewann er mit Smudo mit 2:0 in den Sätzen. Dazu kommen von Pufo noch folgende Highlights: 177er Score, 70er Check, 89er Check und 85er Check mit 21 Darts. Auch Smudo konnte mit einem 5:1 überzeugen, ihm gelang ein 72er Check mit 22 Darts und insgesamt 7 Highscores über 120. Rene hatte in den Einzeln etwas Pech, konnte aber mit einem wichtigen 137er Check in 22 Darts überzeugen. DiBo spielte sein 3:1 absolut konstant ohne größere Highlights. Recke hatte in seinem abschließenden Spiel beim 1:2 nicht das nötige Glück und musste seine erste Saisonniederlage einstecken.

Aber auch bei unseren Gästen aus Treysa gab es einige Highlights. Lothar erzielte 7 Highscores über 120 und checkte die 110 mit 18 Darts. Reinhold konnte in seinen 3 Spielen insgesamt 4 Highscores werfen. Und auch Gerhard warf 2 x die 140. Kapitän Carsten hatte an dem Abend etwas Pech, war mit seinen Gedanken aber wahrscheinlich auch auf seiner großen Feier einen Tag später – wir hoffen es hat sich gelohnt. Wir bedanken uns abschließend bei der Speerwurf GmbH für den kurzweiligen Abend.

 

Einzelergebnisse:                 Doppel:

Pufo:               4:0                   2 Punkte Pufo/ Smudo

Smudo:           3:1                    

DiBo:               3:1                   1 Punkt DiBo/ Rene

Rene:              1:2                  

Recke:             0:1                    


 

 

6. Spieltag 24.05.2013  BLUE BROTHERS - Clan Campbell  12:8  29:21

 

Im ersten Rückrundenspiel hatten wir die Clan Campbell Eagles aus Seigertshausen zu Gast. Nach dem 13:7 Hinspielsieg wollten wir auch erfolgreich in die Rückserie starten und uns in der Tabellenspitze festsetzen. Dies ist uns dann auch mit dem 12:8 Heimsieg gelungen.

Die ersten beiden Doppel wurden geteilt- DiBo und Smudo verloren-Rene und Roland holten den Punkt. Nach 3 Siegen in den ersten Einzeln konnten wir einen 4:2 Vorsprung herausholen. Auch die zweite Runde Einzel konnten wir mit 3:1 für uns entscheiden, so stand zur Halbzeit ein 7:3.

Da DiBo an dem Abend nicht so richtig die Doppel treffen wollte, wechselten wir Pufo ein. In den beiden folgenden Doppeln sollte dann die Vorentscheidung im Spiel fallen. Wir konnten beide Doppel sicher mit 2:0 für uns entscheiden und so einen 9:3 Vorsprung herausholen. Pufo und Smudo sorgten dann für die entscheidenden Punkte. Smudo checkte mit einem 72er Finish zum 10. Punkt und Pufo holte im besten Spiel des Abends gegen Gerd den 11.Punkt mit einem hart erkämpften 2:1 Sieg, indem er gegen zwei 180er von Gerd doch noch gewinnen konnte. Zum Schluss hatte auch noch Recke seinen Auftritt, der in seinem Spiel zwar keine Highlights und keine guten Rundenzahlen warf, dennoch aber sicher mit 2:0 gewann. So bleibt Recke in der Saison weiterhin ungeschlagen. Auf unserer Seite wurden an dem Abend nicht viele Highlights gezählt, die Stärke war heute einfach die Konstanz während des gesamten Spieles beim checken. Wir warfen insgesamt 15 Highscores über 110, wobei Smudo dies mit 6-mal am meisten gelang. Die großen Highlights sind an diesem Abend auf Seiten unserer Gegner gefallen. Gerd (L.A.) konnte zwei 180er in einem Spiel werfen. Christian ( Fuchs ) machte es ihm dann mit einer 180er nach und checkte den Satz dann auch mit dem 16ten Dart.

Trotzdem war der Heimsieg für uns verdient und wir können beruhigt in die nächsten Spiele gehen. Wir bedanken uns bei unseren Gästen aus Seigertshausen für den klasse Abend und hoffen euch in der nächsten Zeit vielleicht wieder zu treffen.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               1:1                   1 Punkt Pufo/ Smudo

Smudo:           3:1                    

DiBo:               0:2                  

Rene:              2:2                   2 Punkte Roland / Rene

Roland:           2:1

Recke:             1:0                    

 

 

 

5. Spieltag 11.05.2013 BLUE BROTHERS-Klabautermann 11:10  27:22

 

Im letzten Vorrundenspiel hatten wir die Mannschaft Klabautermann aus Obergrenzebach zu Gast. In einem spannenden Spiel konnten wir im Teamgame mit 11:10 die Oberhand behalten und sicherten uns damit den ersten Tabellenplatz nach der Hinrunde.

Im Gegensatz zu den bisherigen Spielen kamen wir nicht aus den Startlöchern. Die beiden ersten Doppel wurden verloren, wobei besonders die Niederlage von Pufo und Smudo absolut unnötig war. Auch in den ersten vier Einzeln war noch irgendwie der Wurm drin. Erst der Sieg von Smudo mit 2:1 und dem ersten Punkt zum 1:5 Zwischenstand war der Startschuss. In der nächsten Runde konnten wir 3 Einzel gewinnen und somit zur Halbzeit den Abstand auf 4:6 verkürzen. Nun standen wieder die Doppel an. Pufo und Smudo verloren wieder mit 1:2, DiBo und Rene jedoch konnten das Doppel mit 2:0 gewinnen und es stand 5:7. Ab jetzt sollte sich das Spiel (leider nicht zum letzten Mal ) komplett drehen. Wir konnten 5 Einzel in Folge gewinnen, wobei Smudo mit einem 19 Darter und besonders DiBo mit zwei sicheren Siegen überzeugen konnten. So stand es 10:7 für uns und wir waren kurz vor dem Sieg- aber leider nur kurz davor. Denn das Spiel drehte wieder. Unser Gast konnte sich nochmal steigern, wobei besonders Andi mit einer 180 und weiteren hohen Scores zur Höchstform auflief. Wir verloren die letzten drei Spiele jeweils mit 1:2 und so stand es 10:10 und das Teamgame musste entscheiden.

Hier konnten wir uns gleich zu Beginn etwas absetzen. Das was in den beiden Doppeln von Pufo und Smudo nicht klappte, sollte aber im Teamgame funktionieren.  Smudo konnte mit einer 135 auf 16 Rest stellen. Nun war Pufo dran und er checkte die Doppel 8 sicher zum Sieg. So konnten wir in dieser ungemein spannenden und sich immer wieder drehenden Partie noch einen glücklichen 2:1 Erfolg feiern. Highscores konnten von uns 25-mal geworfen werden, unser Gast schaffte dies 8-mal. Wir bedanken uns bei den Klabautermännern für den spannenden Abend und freuen uns schon auf das Rückspiel.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               2:2                  

Smudo:           3:1

DiBo:               3:1                   1 Punkt DiBo / Rene

Rene:              1:3                    

 

 

4. Spieltag 26.04.2013  Crash-Darter - BLUE BROTHERS  12:8   26:19 

 

Im auf den Freitag vorgezogenen Spiel bei den Crash Dartern in Frielendorf mussten wir unsere erste Saisonniederlage einstecken. Wir verloren verdient mit 8:12.

Wir trafen auf eine für uns aus den letzten Jahren bekannte Mannschaft, mit der die Spiele in den meisten Fällen eng und ausgeglichen waren.

Zu Beginn des Spiels lief bei uns noch alles nach Plan. Die beiden Doppel am Anfang wurden beide gewonnen und auch Roland und Pufo konnten ihre ersten Einzel mit 2:0 für sich entscheiden. So stand es nach der ersten Runde 4:2 für uns. 

Doch ab jetzt sollte in den Einzeln nicht mehr viel bei uns zusammenlaufen. Die nächste Runde verloren wir mit 1:3, wobei besonders Andi von den Crash-Dartern mit seinem Sieg über Pufo überzeugen konnte- er warf mehrere Highscores und checkte die 67 mit dem 20 Dart.  Nur Dibo konnte sein Einzel gewinnen und so stand es zur Halbzeit 5:5.

Wir wechselten Rene aus und Smudo kam zum Einsatz. Dieser konnte das Doppel mit Dibo gewinnen, wobei DiBo hier mit einem 110 Check mit Bulls-Eye ein Highlight setzte. Das andere Doppel ging leider verloren und es stand 6:6. In den nächsten Einzeln konnten wir das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Nach Siegen von Smudo und Pufo und zwei Niederlagen stand es vor der letzten Runde 8:8.

Doch hier sollten wir in keinem Einzel mehr eine Chance bekommen. Besonders Jürgen von den Crash Dartern lief zur Höchstform auf – er warf etliche Highscores, darunter auch eine 180. Mit seinem 4:0 in den Einzeln und insgesamt 8 Highscores über 120 im gesamten Spiel hat er die Crash-Darter zum Sieg geführt. Auch der eingewechselte Kai konnte mit einem 23 und 24 Darter noch überzeugen. So stand am Ende die verdiente 8:12 Niederlage, weil uns zum Ende einfach die Puste ausgegangen ist und wir nicht mehr zulegen konnten. Von den insgesamt 18 Highscores in unseremTeam konnte Pufo mit 6 am meisten werfen.

Wir bedanken uns bei den Crash Dartern für die Gastfreundschaft an dem Abend und freuen uns auf das Rückspiel, indem wir auf eine Revanche brennen.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               2:2                   1 Punkt Pufo/ Roland

Smudo:           1:1

DiBo:               1:3                   1 Punkt DiBo / Rene

Roland:           1:3

Rene:               0:2                   1 Punkt Smudo/ DiBo

 

 

 

3. Spieltag 13.04.2013  BLUE BROTHERS-Captain Morgan  16:4  35:11

 

Am 3. Spieltag konnten wir im ersten Heimspiel den dritten Sieg einfahren und gewannen gegen die Captain Morgan Darts aus Neustadt verdient mit 16: 4. Wir trafen auf einen für uns noch unbekannten Gegner und wussten nicht genau was uns erwarten würde. Doch wir waren von Beginn an hochkonzentriert und hatten das Spiel sofort im Griff.

DiBo und Roland gewannen ihr Doppel mit 2:0 und auch Pufo und Smudo konnten das Doppel mit 2:0 gewinnen, wobei Smudo gleich im ersten Satz mit einem 136 Check im 24.Dart ein Highlight setzte. So ging es weiter. Wir konnten in den ersten 8 Einzeln 6 Siege einfahren und gingen mit 8:2 zur Halbzeit in Führung. Hier schaffte Smudo mit einem 134 Check das zweite Highfinish an diesem Abend. Bis hierhin machte uns lediglich Chappy (Sven) von unserem Gegner Probleme, der beide Einzel bis hier gewann.

Die nächsten beiden Doppel konnten wir wiederum beide gewinnen und gingen so 10:2 in Führung. Hier hatte Pufo seinen Auftritt und warf eine 180.  Mit dem folgendem Sieg im Einzel von Roland über Naddel konnten wir beim Stand von 11:2 den Sieg schon einfahren. Wir wechselten für Pufo und Smudo dann Recke und Rene ein.

Da auch die beiden Eingewechselten einen sehr guten Tag erwischt hatten, konnten wir zum Ende einen 16:4 Sieg feiern, wobei Recke hier seine ersten beiden Einzel in dieser Saison gewinnen konnte.

Zu den oben bereits genannten Highlights von Smudo und Pufo kommen noch ein 86er Check von Roland mit 22 Darts und ein 23 Darter von Dibo. Auf Seiten unseres Gegners warf Rudi noch eine 162. Highscores über 101 konnten von uns diesmal sage und schreibe 23-mal geworfen werden, wobei Roland dies mit 6-mal am meisten schaffte. Bei den Captain Morgan Darts konnte hier Chappy mit 4 Highscores überzeugen.

Wir bedanken uns bei den Captain Morgan Darts für den schönen Abend und freuen uns auf das Rückspiel, indem es mit Sicherheit deutlich schwieriger für uns werden wird.

 

Einzelergebnisse:                  Doppel:

Pufo:               2:0                   2Punkte Smudo/ Pufo

Smudo:           2:0

DiBo:               2:2                   2Punkte DiBo/ Roland

Roland:           3:1

Rene:              1:1

Recke:             2:0

 

 

 

2.Spieltag 30.03.2013  Speerwurf - BLUE BROTHERS    8:12    21:27

 

Im 2. Saisonspiel mussten wir nach Treysa zu der Speerwurf GmbH reisen. Dort trafen wir zum Großteil auf alte Bekannte, die alle erfahrene BZO/ BZ-Spieler sind. Da wir an diesem Tag auch von Beginn an wach waren,  entwickelte sich sofort ein Spiel auf sehr gutem Niveau. Über die gesamte Spielzeit wurde in jedem Satz fast immer zwischen der 8 – 12 Runde gecheckt – mehr Chancen gab es nicht. Und dies wussten wir zu Nutzen. Pufo und Smudo gewannen ihr Doppel mit 2:0 und auch Rene und Roland waren mit 2:0 erfolgreich. So stand es 2:0 für uns und es kam gleich im ersten Einzel von Smudo gegen Thomas zu einem Highlight. Thomas sah wie der sichere Sieger aus – holte sich den ersten Satz und war auch im zweiten deutlich vorne. Doch Smudo checkte gleich die erste Chance zum 1:1 und es ging in den dritten Satz. Hier warf Smudo 133/ 41/133/133 für Rest 61 in der 5.Runde. Der erste Pfeil in der Triple 19 und dann knapp an der D2 zum 14 Darter vorbei. Thomas war auch schon im Checkbereich, aber Smudo holte sich den Satz und den Sieg mit dem 20. Dart. Auch Pufo gewann noch sein Einzel in der ersten Runde – so stand es 4:2 für uns. In diesem Rhythmus sollte es weitergehen- immer so 1-2 Punkte Vorsprung für uns. Über 6:4 zur Halbzeit ging es dann zum 9:7. Hier konnten dann Rene und Roland mit ihren Siegen den entscheidenden 11.Punkt holen und der Sieg war unter Dach und Fach. Smudo machte dann noch mit seinem Sieg über Lothar sein 6:0 an diesem Abend perfekt.So stand am Ende ein 12:8 Sieg. Das einzige was heute fehlte, war ein hoher Check. Ansonsten war es aber wie gesagt ein klasse Spiel, wo wir insgesamt 12 Highscores über 120 warfen. Aber auch unser Gegner war hier keinesfalls weit weg und schaffte dies auch 10-mal, wobei Lothar dies mit 4-mal am meisten gelang. Wir bedanken uns bei der Speerwurf GmbH für den Abend und wissen, dass die Spieler um den Kapitän Carsten heiß sind auf die Revanche im Rückspiel- wir freuen uns drauf.

 

Einzelergebnisse:                Doppel:

Pufo:          1:2                      2 Punkte Smudo/ Pufo

Smudo:      4:0

DiBo:          0:1                      1 Punkt Rene/ Roland

Roland:      2:2

Rene:         2:2

 

 

1. Spieltag 16.03.2013  Clan Campbell - BLUE BROTHERS    7:13   21:30

 

Zum Saisonauftakt in der BZ 04 ging es für uns zum Auswärtsspiel nach Seigertshausen zu den Clan Campbell Eagles. Unser Gegner spielte die letzte Saison noch eine Klasse höher in der BZO und deshalb wussten wir, dass dies ein ganz hartes Stück Arbeit werden würde. Dies sollte sich auch von Beginn an zeigen. Fast jedes Spiel war hart umkämpft und immer entschieden ein paar Kleinigkeiten, entweder das eine Triple mehr oder ein bisschen mehr Glück beim Checken. Und diese Kleinigkeiten waren zum Glück fast immer bei uns. DiBo und Roland konnten ihr Doppel mit 2:0 gewinnen und auch Pufo und Smudo konnten mit 2:1 die Oberhand behalten, wobei Pufo mit einer 180 gleich die Marschroute für den Abend vorgab. Die erste Runde Einzel wurde geteilt, wobei Smudo und Pufo ihre Spiele gewannen. Die nächsten Einzel und auch die beiden Doppel sollten dann die Entscheidung in diesem Spiel bringen. Wir konnten 3 der 4 Einzel gewinnen und behielten auch in den beiden Doppeln mit etwas Glück jeweils mit 2:1 die Punkte auf unserer Seite. So konnten wir uns einen beruhigenden Vorsprung von 9:3 erarbeiten. Wir wechselten Rene für Roland ein. Roland konnte zwar mit 5 Würfen über 110 überzeugen, hatte aber beim Checken eine etwas „zittrige“Hand. Unser Gegner kam nun zwar nochmal auf 9:6 heran, doch Pufo und Dibo konnten mit ihren Siegen den 11. Punkt holen, wobei Dibo mit Checks von 68 und 80 überzeugen konnte, auch Pufo checkte die 78. Zum Schluss gewann noch Smudo sein Spiel mit einem 24 Darter und Pufo machte sein 6:0 an diesem Abend perfekt. So stand am Ende ein 13:7 Erfolg. Auf Seiten unserer Gegner warf Michael noch eine 171 und Christian spielte 22 Darts. Wir bedanken uns bei den Clan Campbell Eagles für die gute Stimmung während des Spiels und freuen uns schon auf das Rückspiel.

 

Einzelergebnisse:                Doppel:

Pufo:              4:0                  2 Punkte Smudo/ Pufo

Smudo:          2:2

DiBo:              2:2                  2 Punkte Dibo/ Roland

Roland:          1:1

Rene:              0:2

 

 

Tabelle BZ 04

    

Spielplan BZ 04

 

 

 


Unser Tippspiel zur Darts-WM