AKTUELL: 

BLUE BROTHERS 

In der neuen Serie 1/2016 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe BZO 05 zu tun:

1.Wernswiger Bachratten - Gasthaus zur Krone - Wernswig 

2.Outlander - Schäferhof- Kassel 

3.Ghost of Forest - Waldhof - Helsa 

4.FDC Bad Boys - Sportgaststätte - Homberg-Holzhausen 

5.DC Veteranos - Zum Bahnhof - Felsberg

 

AKTUELLE TABELLE:

http://www.dsab-vfs.de/VFSProject/WebObjects/VFSProject.woa/wa/rangListen?liga=6366&typ=partienplanPDF&saison=2302

 

 

SPIELBERICHTE:

16.07.2016


Outlander - BLUE BROTHERS    7:13     29:38


Am letzten Spieltag der Saison ging es für uns nach Kassel. Gastgeber waren die Outlander im Schäferhof. Durch die Ausfälle von Smudo, Recke und Pufo, erstmals in der Saison aber mit Roland, konnten wir mit nur 4 Spielern antreten, aber dies reicht ja bekanntlich aus. Da wir bereits am letzten Spieltag den 2.Platz in der Endabrechnung abgesichert hatten, ging es hier für uns nur noch um die „Goldene Ananas“. Aber ohne Druck können es ja die besten Spiele werden.

 

So ging es mit den ersten beiden Doppeln los. Und hier konnten wir beide Doppel in den Besetzungen DiBo/ Rene und Böhm/ Roland für uns entscheiden. Und auch die erste Runde der Einzel sollte mit 3:1 an uns gehen und so stand es 5:1. Bis zur Halbzeit verlief es dann ausgeglichen, was einen Zwischenstand von 7:3 für uns bedeutete.

 

Rene und DiBo gewannen jetzt auch ihr zweites Doppel. Und auch in den Einzeln sollte nicht mehr fiel anbrennen. Wir holten Punkt für Punkt und am Ende stand der verdiente 13:7 Auswärtserfolg. Mit diesem Sieg haben wir eine geile Saison gekrönt, die mit unserem größten Erfolg auf dem 2. Platz der Bezirksoberliga endet.

 

Nun geht es in die Sommerpause und wir freuen uns jetzt schon auf die neue Saison, die Anfang September beginnen wird.

 

Weiterhin Good Dart

 

                      Einzel:             Doppel                                              

Rene:              3:1                  

Roland:           3:1                   2 Punkte DiBo / Rene

DiBo:               1:3                   1 Punkt Böhm/ Roland

Böhm:             3:1                  




02.07.2016


FDC Bad Boys - BLUE BROTHERS   6:14    26:46


  

Am vorletzten Spieltag machten wir uns auf die kurze Reise nach Homberg-Holzhausen zu dem FDC Bad Boys. Unser Ziel war hier zu punkten, um den 2. Tabellenplatz in der Endabrechnung sicher zu machen. Und nach dem Hinspielerfolg rechneten wir uns hierzu auch gute Chancen aus.

 

So ging es mit den ersten beiden Doppeln los. Und hier wie so oft in der Saison. Smudo/ Rene holen den ersten Punkt für uns. Böhm/ DiBo unterliegen leider. In den Einzeln sollte bis zur Halbzeit fast alles für uns laufen. Das Match zwar nicht immer auf einem sehr hohen Niveau, doch das störte uns nicht besonders. Wir checken die wichtigen Legs und können Stück für Stück davonziehen. Smudo, Rene und Dibo gewinnen beide Spiele und Böhm holt einen Punkt zur 8:2 Halbzeitführung.

 

Die Dopple werden dann wieder geteilt, wobei wiederum Smudo/ Rene den Punkt für uns holen. Und in den Einzeln sollte es dann nicht mehr lange dauern, bis der Sieg unter Dach und Fach ist. Beim Stand von 10:4 holen Rene und Smudo die nächsten beiden Punkte und die 3 Punkte sind eingefahren.

 

Somit steht am Ende dann der verdiente 14:6 Auswärtssieg bei immer fairen Gastgebern in Holzhausen.

 

Highlights: DiBo checkt 156 Punkte und Böhm kann 96 Punkte checken. Bei den Bad Boys wirft Dino eine 180.

 

Weiterhin Good Dart

 

                       Einzel:             Doppel                                              

Rene:              4:0                  

Smudo:           3:0                   2 Punkte Smudo/ Rene

DiBo:               3:1                  

Böhm:             2:2

Pufo:               0:1                  





18.06.2016


BLUE BROTHERS - Bachratten         13:7    41:29

 

Im letzten Heimspiel der Saison hatten wir am 8. Spieltag die Wernswiger Bachratten 1 zu Gast bei uns in Nassenerfurth. Das Hinspiel hatten wir in einem knappen Match 12:8 für uns entscheiden können. In der Tabelle stehen wir denkbar knapp zusammen, so dass der Sieger des Matches sehr gute Chancen hat, in der Endabrechnung auf den 2.Platz zu kommen.

 

So ging es mit den ersten beiden Doppeln los. Rene und Smudo konnten mit einem 2:0 den ersten Punkt einfahren. DiBo und Böhm verloren mit 1:2. In den Einzeln sollten sich bis zur Halbzeit viele enge Spiele ergeben. Smudo konnte zwei Siege einfahren, DiBo, Rene und Böhm jeweils einen Punkt machen und so hatten wir eine denkbare knappe 6:4 Führung zur Halbzeit.

 

In den nächsten Doppeln lief es wie am Anfang. Rene und Smudo gewinnen klar mit 2:0, das andere Doppel wieder denkbar knapp mit 1:2 verloren. 7:5 für uns. Und jetzt sollte uns das genau Gleiche gelingen wie im letzten Spiel. Wir können direkt nach der Halbzeit einen Gang zulegen. DiBo und Böhm gewinnen klar ihre Spiele- 9:5. Smudo kann dann mit einem 3:1 gegen Kuni den 10. Punkt holen. Rene ist es dann vorbehalten, mit einem 3:2 Sieg gegen Schnick den entscheidenden 11.Punkt zu holen. Der wichtige Sieg ist eingefahren.

 

Zum Schluss können Böhm und Rene noch zwei weitere Punkte zu dem wichtigen 13:7 Heimerfolg beitragen. Mit diesem verdienten Sieg im Derby haben wir einen großen Schritt in Richtung des 2. Tabellenplatzes in der Endabrechnung gemacht. Diesen großen Erfolg können wir nun in zwei Wochen im Auswärtsspiel in Holzhausen bei den FDC Bad Boys klarmachen.

 

Highlights: Es gab auf beiden Seiten ca. 40 Highscores über 105 Punkte und auch einige Checks mit 20-24 Darts. Das absolute Highlight aber setzt DiBo. Er kann im entscheiden Satz die 158 zum Matchgewinn checken- Hut ab.

 

Wir bedanken uns bei den Wernswiger Bachratten für das faire und stimmungsvolle Spiel.

 

Weiterhin Good Dart

 

                       Einzel:             Doppel                                              

Rene:              3:1                  

Smudo:           3:1                   2 Punkte Smudo/ Rene

DiBo:               2:1                  

Böhm:             3:1

Pufo:               0:1                  




04.06.2016


BLUE BROTHERS - DC Veteranos   11:9     36:30


Am 7. Spieltag hatten wir den DC Veteranos aus Felsberg zum Rückspiel bei uns in Nassenerfurth zu Gast. Das Hinspiel wurde nach einem 10:10 unglücklich im Sudden-Death verloren. Mit einem Sieg wollten wir an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und uns die Chancen auf den 2.Tabellenplatz bewahren.

 

So ging es mit den ersten beiden Doppeln los. Und schon hier zeigte sich, dass es ein enges Match werden sollte. Rene/ Smudo konnten gewinnen, das andere Doppel ging leider verloren. Und auch in den Einzeln sollte es bis zur Halbzeit hin und her gehen. Smudo konnte zwei Siege einfahren, DiBo und Rene holten jeweils einen Punkt. So stand es zur Halbzeit leistungsgerecht 5:5.

 

Jetzt die nächsten beiden Doppel. Und diese sollten an uns gehen. Rene / Smudo und Böhm/ DiBo können auf 7:5 stellen. Und jetzt haben wir Oberwasser und können eine kleine, spielentscheidende Serie starten. DiBo, Smudo und Rene holen die Punkte und stellen auf 10:6. Und im nächsten Spiel ist es dann wiederum DiBo, der mit dem Check auf der Doppel 5 den umjubelten Siegpunkt einfahren kann.

 

Mit diesem knappen, aber verdienten Sieg können wir uns oben in der Tabelle festsetzen und werden im nächsten Heimspiel gegen die Wernswiger Bachratten ein Endspiel um den 2. Tabellenplatz haben. Super Leistung bis hierher Jungs.

 

Und auch Highlights gab es einige: Smudo wirft eine 171 und eine 152, spielt mit 18,19 und 20 Darts die besten Runden des Abends und checkt 75 Punkte, Rene schafft ebenfalls eine 171 und hat mit dem 111er Check den höchsten des Abends, DiBo wirft eine 156 und checkt 72 Punkte.

 

Bei den Veteranos checkt Hille eine 105 und eine 80 und wirft einen 18 Darter.

 

Wir bedanken uns für das faire Spiel und wünschen für den weiteren Verlauf der Serie viel Glück.

 

Weiterhin Good Dart

 

                       Einzel:             Doppel                                              

Rene:              2:2                  

Smudo:           3:0                   2 Punkte Smudo/ Rene

DiBo:               3:1                   1 Punkt DiBo/ Böhm

Böhm:             0:4

Recke:             0:1




25.05.2016


BLUE BROTHERS - Outlander       16:4      48:21


  

Am Mittwoch, den 25.Mai hatten wir die Outlander aus Kassel zum Nachholspiel des 5. Spieltages bei uns in Nassenerfurth zu Gast. Der Gast war uns bis dahin komplett unbekannt. In der Tabelle stehen sie knapp hinter uns, also stellten wir uns auf ein schweres Spiel ein.

 

Doch schon in den ersten Doppeln sollte sich zeigen, dass wir heute einen Sahnetag erwischen sollten und der Gast, der leider etwas ersatzgeschwächt antrat, nicht viele Chancen bekommen wird. Smudo/ Rene und DiBo/ Böhm gewinnen die Doppel beide mit 2:0. Und auch in den Einzeln sollte es laufen. Wir verlieren in der ersten Halbzeit lediglich ein Einzel und können früh auf 9:1 davonziehen.

 

Und schon in den nächsten beiden Doppeln wird die Entscheidung fallen. Es werden wieder zwei Siege eingefahren und der Erfolg ist früh gesichert. Zum Ende hin kann noch der eingewechselte Recke einen Sieg verbuchen, Dibo und Böhm gewinnen je noch ein Einzel und Smudo behält mit zwei weiteren Erfolgen seine weiße Weste und macht das 6:0 perfekt.

 

Mit diesem glatten 16:4 Erfolg können wir uns vorerst auf den 2. Platz spielen und dürfen auf eine erfolgreiche Saison hoffen.

 

Highlights: Smudo spielt mit einem 18 Darter die beste Runde des Abends. Die restlichen Highlights sind unseren Gästen vorbehalten. Wendy kann 132 Punkte checken, Vahip checkt 101 Punkte und Markus gelingt mit der 180 der höchste Wurf des Abends

 

Wir bedanken uns bei den Outlandern für das faire Spiel.

 

Weiterhin Good Dart

 

                        Einzel:             Doppel                                              

DiBo:               3:1                  

Rene:               1:1                   2 Punkte Rene/ Smudo         

Smudo:           4:0                  

Böhm:             3:1                   2 Punkte Böhm/ DiBo

Recke:             1:1

 





21.05.2016


Ghost of Forest - BLUE BROTHERS   13:7     44:29


Zum Rückrundenauftakt führte uns die Reise nach Helsa in die Gaststätte “Waldhof“ zum ungeschlagenem Tabellenführer „Ghost of Forest“. Bereits im Hinspiel bei der 5:15 Niederlage konnten wir uns von der Stärke der Gastgeber überzeugen und wussten so, was auf uns zukommt.

 

Die beiden Doppel wurden noch geteilt. Rene und Smudo können hier den Punkt für uns holen. In den Einzeln aber zeigte sich, dass der Gegner doch den einen Ticken besser sein sollte. Zwar sind viele enge Spiele dabei, dies werden aber meistens von uns verloren. So gewinnen Smudo und Rene jeweils ein Einzel und es steht 3:7 zur Halbzeit.

 

Die nächsten beiden Doppel gehen verloren und die Vorentscheidung ist so gefallen. Die Einzel können wir zwar alle ausgeglichen gestalten, aber es sollte nicht reichen. Rene gewinnt beide Einzel, Dibo und Böhm holen jeweils einen Punkt. So steht am Ende die verdiente 7:13 Niederlage beim Tabellenführer. Wir haben uns hier sehr gut verkauft und mit ein bisschen Glück wäre sogar eine kleine Überraschung drin gewesen.

 

Aber auch bei den Highlights zeigt sich der verdiente Sieg der Gastgeber. Bei uns kann Smudo eine 156 werfen, Rene checkt 74 Punkte, Böhm wirft einen 20 Darter.

 

Bei den Ghost of Forest setzt vor allem Snoopy die Highlights. Er wirft eine 180 und eine 171 und setzt mit dem 13 Darter den absoluten Höhepunkt des Abends. Bast wirft eine 180 und Alex kann 98 Punkte checken.

 

Wir bedanken uns für das faire Spiel und wünschen für den weiteren Verlauf der Serie viel Glück.

 

Weiterhin Good Dart

 

                       Einzel:       Doppel                                              

Rene:              3:1                  

Smudo:          1:3           1 Punkt Smudo/ Rene

DiBo:               1:3

Böhm:             1:3




04.05.2016


BLUE BROTHERS - FDC Bad Boys       14:6    43:25


Am 04.05.2016 hatten wir unsere Nachbarn den FDC Bad Boys, zum Nachholspiel vom 4.Spieltag bei uns Nassenerfurth zu Gast. Der Aufsteiger aus Holzhausen ist uns aus der Vergangenheit schon gut bekannt, und wir wussten wir können uns auf ein emotionsreiches und stimmungsvolles Spiel gefasst machen.

 

Und in den Doppeln sollte sich schon zeigen, dass genau das eintreten würde. Rene und Smudo holen den Punkt für uns, das andere Doppel geht leider verloren. In den Einzeln sind wir von Beginn an hellwach. Rene, Smudo und DiBo spielen klasse Darts und gewinnen jeweils ihre beiden Einzel. Zu Halbzeit steht es 7:3 für uns.

 

Die nächsten beiden Doppel können wir beide für uns entscheiden und somit für die Vorentscheidung sorgen- 9:3. In den Einzeln macht DiBo genau da weiter und holt den 10 Punkt. Auch Böhm steigert sich deutlich und holt den 11. Punkt- der Sieg ist eingefahren. Wir wechseln Pufo und Recke ein.

 

Zum Ende hin holt Böhm noch sein zweites Einzel und Rene ist heute einfach eine Klasse für sich. Er lässt keinem Gegner eine Chance und spielt sein zweites 6:0 hintereinander. Er gibt incl. der Doppel an dem Abend nur einen einzigen Satz ab. Klasse Leistung.

 

Für die Highlights war DiBo zuständig. Er wirft eine 180 und spielt mit einem 18 Darter die beste Runde des Abends.

 

Wir bedanken uns bei den Bad Boys für das faire und stimmungsvolle Spiel und freuen uns schon auf das Rückspiel.

 

Weiterhin Good Dart

 

                       Einzel:             Doppel                                              

DiBo:               3:0                  

Rene:               4:0                   2 Punkte Rene/ Smudo         

Smudo:           2:0                  

Böhm:             2:2                   1 Punkt Böhm/ DiBo

Recke:             0:2

Pufo:               0:1

 


09.04.2016  

 

Bachratten - BLUE BROTHERS    8:12    31:38

 

Nach dem bisher enttäuschenden Saisonstart mit nur einem Punkt, ging es zum Derby nach Wernswig. Schon ein bisschen unter Druck und mit der Gewissheit, auf einen sehr starken Gegner zu treffen, wollten wir aber trotzdem den ersten Sieg einfahren. Aber dies sollte ein hartes Stück Arbeit werden.

 

Die ersten beiden Doppel wurden geteilt, wobei Smudo und Rene den Punkt mit einem 2:0 holten. In den Einzeln ging es, wie es auch zu erwarten war, immer hin und her. So konnten jeweils Smudo und Rene ihre beiden Einzel gewinnen und es stand 5:5 zur Halbzeit.

 

Auch jetzt konnten dann wieder Smudo und Rene ihr Doppel mit 2:0 gewinnen- 6:6. Und auch in den Einzeln ist es ausgeglichen- Kilian gewinnt knapp gegen den immer stärker werdenden Micha mit 3:2- es steht 7:7.

 

Smudo kann gegen Schnick ein 0:2 noch zum 3:2 drehen und auch Rene wird immer stärker und gewinnt gegen Kuni mit 3:1. Wir führen erstmals mit 9:7. Und Kilian ist es, der mit einem glatten 3:0 gegen Michi unseren 10. Punkt holt.

 

Nun noch Rene und Smudo an die Boards. Und auch hier kann Rene seine klasse Leistung an diesem Abend krönen und holt mit dem 3:1 gegen Schnick unseren Siegpunkt und macht sein 6:0 an diesem Abend perfekt. Smudo steht dem dann anschließend nicht nach, gewinnt gegen Kuni mit 3:2 und spielt ebenfalls 6:0- super Jungs.

 

Und auch Highlights gab es eine Menge: Smudo spielt einen 17 Darter, Rene spielt ebenfalls einen 17 Darter und checkt 96 Punkte, Kilian wirft eine 171 und hat mit dem 126er Check den höchsten des Abends.

 

Bei den Bachratten checkt Micha 90 Punkte und Kuni wirft eine 180.

 

Mit diesem überzeugenden Sieg im Derby sind wir endlich in der Saison angekommen und können auf diese Leistung aufbauen. Weiter so.

 

Weiterhin Good Dart

 

Einzel:                                           Doppel:

 

Pufo                0:2                                                      

DiBo:               0:2                  

Rene:               4:0                   2 Punkte Rene/ Smudo         

Smudo:           4:0                  

Kilian :             2:2

 

 

 

26.03.2016:

 

DC Veteranos - BLUE BROTHERS        11:10    36:40

 

Nach der Heimniederlage zu Beginn der Saison führte uns der zweite Spieltag nach Felsberg zu den DC Veteranos. Der Gastgeber als Aufsteiger hatte ebenfalls am 1.Spieltag eine Niederlage einstecken müssen und so ging es schon früh in der Saison für beide Mannschaften darum, eine Richtung vorzugeben.

 

So ging es mit den Doppeln los. Und wir kommen sehr gut in Match. Beide Doppel können mit 2:0 gewonnen werden. Und auch in den Einzeln läuft alles. Wir gewinnen die ersten vier Einzel und ziehen auf 6:0 davon. Die nächsten Einzel bis zur Halbzeit sind ausgeglichen und wir haben mit dem 8:2 eine komfortable Halbzeitführung.

 

Wir müssen dann Pufo wegen seiner Schulterprobleme auswechseln und was dann passiert ist nur schwer zu erklären. Rene und Smudo gewinnen ihr Doppel noch klar mit 2:0. Doch dann dreht das Spiel komplett. Das andere Doppel wird verloren und die nächsten vier Einzel gehen alle mit 2:3 verloren und es steht auf einmal nur noch 9:7.

 

Die Gastgeber jetzt mit Oberwasser. DiBo und Recke verlieren klar mit 0:3 und es steht 9:9. Rene und Smudo noch an die Boards. Bei Rene geht es mal wieder in den fünften Satz und was soll ich schreiben, dieser geht wieder verloren - 9:10 hinten. Im letzten Spiel dann kann Smudo seine Nerven zusammenhalten und gewinnt klar mit 3:0 und sichert wenigstens noch einen Punkt. Denn das anschließende Team-Game wird trotz 5 Matchdarts leider verloren.

 

Nach diesem zum Ende hin sehr enttäuschenden Match bahnt sich eine schwere Saison an. Wir müssen in den Spielen bis zum Schluss konzentriert sein und dürfen uns nicht durch „andere Einflüsse“ ablenken lassen.

 

Weiterhin Good Dart

 

Einzel:             Doppel:

 

Pufo                2:0                                                      

DiBo:               1:3                   1 Punkt DiBo/Pufo

Rene:               2:2                  

Smudo:            2:2                   2 Punkte Rene/ Smudo

Recke:              0:2

 

 

12.03.2016:

 

BLUE BROTHERS - Ghost of Forest     5:15       29:43

 

Im ersten Saisonspiel empfingen wir die Ghost of Forest aus Helsa. Die Mannschaft war uns bis dahin vollkommen unbekannt und deshalb war auch schwer einzuschätzen, wie das Spiel so verlaufen sollte.

 

Doch schon in den Doppeln sollte sich zeigen, dass wir auf einen sehr starken Gegner treffen sollten. Das neu gegründete Team um Kapitän Sebastian – gespickt mit höherklassigen Spielern- sollte uns wenig Chancen lassen.

 

Die beiden Doppel wurden verloren und auch in den Einzeln sollte nur Rene einen Punkt für uns holen und es stand 1:5. In der zweiten Runde bis zur Halbzeit waren es dann Smudo und Pufo die Punkten konnten und es stand 3:7.

 

Die nächsten beiden Doppel wurden dann geteilt, wobei Rene und DiBo den Punkt für uns holten. Doch das wares dann schon fast. Lediglich der heute gut aufgelegte Rene konnte noch unseren 5. Punkt holen. Die anderen Spieler blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten und konnten gegen den sehr starken Gast nichts mehr holen. Zwar zeigen die 29 gewonnen Sätze, dass wir in Ansätzen mithalten konnten, doch der Sieg der Ghost of Forest war hochverdient.

 

Highlights: Pufo wirft 10 Highscores über 110 und checkt 97 Punkte, Smudo wirft 8 Highscores und hat einen 21 Darter, DiBo wirft einen 20 Darter bei 12 Highscores und Rene wirft 7 Highscores, checkt 69 Punkte und spielt einen 20 Darter.

 

Bei den Gästen wirft Sebastian eine 180 und hat mit dem 160er Check den höchsten des Abends, Snoopy wirft ebenfalls eine 180, Alex checkt 116 Punkte, Tody wirft konstant gute Darts und gewinnt alle seine Spiele.

 

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für das gute Spiel und die klasse Stimmung und hoffen das die extra organisierte After-Game-Party gefallen hat.

 

Weiterhin Good Dart

 

                       Einzel:             Doppel:

Pufo                1:2                                                      

DiBo:               0:4                   1 Punkt DiBo/Rene

Rene:               2:2                  

Smudo:           1:3                  

Recke:             0:1

 

 

 


Unser Tippspiel zur Darts-WM