AKTUELL: 

TEAM HANGOVER  

In der neuen Serie 1/2016 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe B-Liga 08 zu tun:

1.Die 4 lustigen 5 - Piano - Wabern  

2.Dark Lords 2 - Sporthaus - Welcherod 

3.Wernswiger Bachratten 3 - Gasthaus Zur Krone - Wernswig 

4.The Black Panthers - Laola Sportsbar - Naumburg 

5.Schützendarter II - Zur Drehscheibe - Homberg 

 

AKTUELLE TABELLE:

  http://www.dsab-vfs.de/VFSProject/WebObjects/VFSProject.woa/wa/rangListen?liga=3143&typ=partienplanPDF&saison=2302  

 

 

SPIELBERICHTE:

09.07.2016


TEAM HANGOVER - Black Panthers   13:5    26:10


Das Spiel wurde leider durch die Black Panthers abgesagt. Somit geht der Sieg und die 3 Punkte an uns. Dies ist umso ärgerlicher, da wir auf Wunsch des Gegners in der Hinrunde das Heimrecht getauscht haben. Aber was soll´s, wir beenden die Serie auf dem 4. Platz und sind so noch in den Geldrängen vertreten. Auf ein neues ab September 2016.




25.06.2016


TEAM HANGOVER - 4 lustigen 5      8:10     19:27


Am vorletzten Spieltag hatten wir die 4 lustigen 5 aus Wabern bei uns zu Gast in Nassenerfurth. Mit einem Punktgewinn hätten wir schon den Klassenerhalt und wahrscheinlich auch den 4. Platz klarmachen können. Doch da die Gäste noch um den Aufstieg spielen, wussten wir es wird ein hartes Unterfangen.

 

Die beiden Doppel zu Beginn wurden verloren. Doch in den Einzeln sollte es besser laufen. Wir konnten 3 der ersten 4 Einzel für uns entscheiden und es stand 3:3. In der nächsten Runde bis zur Halbzeit sollte es noch besser laufen. Wir können alle 4 Einzel holen und bis zur Halbzeit auf 7:3 davonziehen.

 

Doch aus zwei Gründen sollte es so nicht weiterlaufen. Die Gäste wechseln 2-mal aus und machen so den richtigen Schachzug. Beide Einwechselspieler gewinnen ihre Einzel und holen so 4 Punkte. Und uns sollte zum Schluss einfach die Luft ausgehen. Wir haben mehrere Matchdarts um wenigstens den 9.Punkt zu holen. Doch entweder die Nerven oder das bekannte „Ein-Loch-Syndrom“ machen uns einen Strich durch die Rechnung. So können wir nur noch ein Spiel gewinnen und verlieren das Match unglücklich mit 8:10.

 

Aber Kopf hoch. Am letzten Spieltag empfangen wir am 09.07 den Tabellenletzten Black Panthers aus Naumburg und können da die notwendigen Punkte noch holen.

 

Wir bedanken uns bei den 4 lustigen 5 für das faire Spiel und wünschen weiterhin GOOD DART.

 

 

                        Einzel            Doppel                     

                                                                       

Karsten         3:1                  0:1                 

Michi             2:2                  0:1

Zwiebe          2:2                  0:1

Jens              1:3                  0:1



11.06.2016


Schützendarter II - TEAM HANGOVER    1:17     10:34


Am 8. Spieltag ging es für uns zum Auswärtsspiel nach Homberg zu den Schützendartern II. Das Hinspiel hatten wir äußerst knapp und unglücklich mit 8:10 verloren. In der Tabelle stehen wir punktgleich auf dem 4. Platz. So erwarteten wir ein spannendes und enges Match.

 

Doch wie das Spiel dann laufen würde, damit hatte wohl keiner gerechnet. Die beiden Doppel gingen in den Besetzungen Karsten/ Jens und Zascha/ Jan beide an uns. Und auch in den Einzeln sollten wir einen Punkt nach dem anderen einfahren. So mussten wir uns schon verwundert die Augen reiben, als es zur Halbzeit sage und schreibe 10:0 für uns stand.

 

Und auch jetzt, wo der Sieg schon feststand, ließen wir nicht nach. Von den letzten 8 Einzeln wurde lediglich eines verloren und so stand am Ende das Schützenfest von 17:1 bei den Schützendartern. Mit einem Sieg in dieser Höhe hat wohl keiner gerechnet und ja, es waren natürlich auch enge Spiele dabei und der Sieg ist evtl. etwas zu hoch ausgefallen. Aber nichts desto trotz bedeutet dieser eindeutige Sieg einen sehr großen Schritt Richtung Klassenerhalt.

 

Highlights: Jens wirft eine 125, Karsten wirft eine 126 und checkt 88 Punkte mit dem 12.Dart, Zascha wirft eine 126.

 

Wir bedanken uns bei den Schützendartern für das faire Spiel und wünschen weiterhin GOOD DART.

 

 

                    Einzel            Doppel                     

Karsten         3:1                  1:0                 

Zascha          4:0                  1:0

Jan                4:0                  1:0

Jens              4:0                  1:0



28.05.2016


TEAM HANGOVER - Bachratten 3       7:11      22:25


Zum Heimspiel am 28.05.2016 erwarteten wir den Tabellenführer Wernswiger Bachratten 3 zum Nachbarschaftsduell bei uns in Nassenerfurth. Das Hinspiel wurde leider klar verloren und auch von der Tabellensituation aus gingen wir mit Sicherheit nicht als Favorit in das Match.

 

Es ging wie immer mit den beiden Doppeln los. Hier konnten Jan/ Zascha einen Punkt für uns holen, das andere Doppel ging leider verloren. In den Einzeln sollten zwar viele Spiele über 3 Sätze gehen, doch die meisten wurden verloren. So konnte lediglich Karsten bis zur Halbzeit einen Punkt holen und wir lagen fast aussichtslos mit 2:8 zurück.

 

Wir wechselten Zwiebe und Michi ein und auf einmal sollte ein kleiner Ruck durch die Mannschaft gehen. Wir kommen durch Siege von Michi, Zwiebe, Karsten und 2x Jan auf 7:9 heran. Doch das sollte auch der kleine Hoffnungsschimmer bleiben. Die Bachratten werden zum Schluss der Favoritenrolle noch gerecht, gewinnen die beiden Spiele und so steht die 7:11 Niederlage.

 

Wir haben uns zum Ende hin gegen den Tabellenführer sehr gut verkauft und können so mit der Leistung motiviert in die nächsten wichtigen Spiele gehen.

 

Wir bedanken uns bei den Wernswiger Bachratten für das faire Spiel und wünschen weiterhin GOOD DART.

 

                     Einzel            Doppel                     

                                                              

Karsten         2:2                  0:1                 

Zascha          0:2                  1:0

Jan                2:2                  1:0

Jens              0:2                  0:1

Zwiebe          1:1

Michi             1:1






14.05.2016


TEAM HANGOVER - Dark Lords 2     10:8    22:24


Zu Beginn der Rückrunde hatten wir die Dark Lords 2 aus Welcherod zum Rückspiel bei uns in Nassenerfurth zu Gast. Nach der deftigen 3:15 Hinspielniederlage und dem bisherigen Saisonverlauf wäre es vermessen gewesen, wenn wir uns große Chancen auf Punkte ausrechnen würden.

 

Aber vielleicht ohne diesen Druck und dem Gefühl des Sieges des letzten Spieltages gingen wir locker in das Spiel. Die Doppel wurden zu Beginn geteilt, wobei Jan und Zascha den Punkt für uns holten. Und auch in den Einzeln sollten wir mehr als sehr gut mithalten und konnten viele Spiele im 3.Satz für uns entscheiden. So gewann Jens seine beiden Einzel und Zascha, Jan und Karsten jeweils eines bis zur Halbzeit, was uns die 6:4 Führung einbrachte.

 

Auch im zweiten Spielabschnitt blieb es unheimlich eng. Jens und Jan gewannen ihre Einzel und es steht vor der letzten Runde 8:6 für uns. Und nun sind Jan und Zascha an den Boards. Wie so oft gehen beide Spiele in den dritten Satz und in beiden Matches ist das Glück auf unserer Seite und Jan und Zascha holen die Punkt 9 und 10. Somit ist der überraschende Sieg eingefahren.

 

Mit diesen nicht unbedingt eingerechneten Punkten und dem zweiten Sieg in Folge können wir uns ein Stück vom Tabellenende lösen. So kann es weitergehen.

 

Highlights: Jens wirft eine 134, Karsten schafft eine 133 und Zascha wirft eine 138. Die größeren Highlights setzte jedoch unser Gast. Torben checkt 120 Punkte und wirft eine 160. Ebenfalls eine 160 schafft Tabea.

 

Wir bedanken uns bei den Dark Lords 2 für die spannende Partie und wünschen weiterhin GOOD DART

 

                     Einzel            Doppel                     

                                 

Karsten         1:3                  0:1                 

Zascha          2:2                  1:0

Jan                3:1                  1:0

Jens              3:1                  0:1





30.04.2016


The Black Panthers - TEAM HANGOVER   4:14     17:30


  

Der letzte Vorrundenspieltag führte uns nach Naumburg zu den Black Panthers. Auf Wunsch des Gegners wurde das Heimrecht kurzfristig getauscht, sodass wir den letzten Spieltag dann den Heimvorteil genießen.

 

Nach dem bisher ernüchternden Saisonverlauf mit 4 Niederlagen war dieses Spiel die wohl letzte Chance, um noch in die Saison reinzukommen, den Anschluss zu halten und um den Klassenerhalt noch ein Wörtchen mitsprechen zu können.

 

So ging es wie immer mit den beiden Doppeln los. Jan und Zwiebe konnten einen Punkt für uns holen, das andere Doppel ging leider verloren – 1:1. In den Einzeln jetzt sollte uns endlich das gelingen, was uns bisher gefehlt hatte. Wir bekommen einen Lauf und können auch die engen Spiele im dritten Satz gewinnen. Unglaublich aber wahr, wir gewinnen alle Einzel vor der Halbzeit und gehen mit 9:1 in Führung.

 

Und so ähnlich sollte es auch weitergehen. Jan und Karsten holten schnell unsere Punkte 10 und 11 und der ersehnte Sieg war unter Dach und Fach. Der eingewechselte Michi holte ebenfalls noch einen Sieg und Karsten machte sein 4:0 in den Einzeln perfekt. So steht am Ende der deutliche 14:4 Sieg, der uns endlich die ersten Punkte bringt und auch den Kampf um den Klassenerhalt wieder spannend macht. Wenn es mit diesem Team-Spirit weitergeht, sollte auch in den nächsten Spielen gepunktet werden können.

 

Das Highlight an diesem Abend setzt Jens mit einem 132er Check mit einem 12 Darter.

 

Wir bedanken uns bei den Black Panthers für das faire Spiel und freuen uns schon auf das Rückspiel.

 

GOOD DART

 

                   Einzel            Doppel                     

                                                       

Michi             1:0                 

Karsten         4:0                  0:1                 

Zwiebe          3:1                  1:0

Jan                3:1                  1:0

Jens              2:1                  0:1






16.04.2016 

 

4 lustigen 5 - TEAM HANGOVER      12:6       29:16

 

Am 4. Spieltag ging die kurze Reise nach Wabern ins PIANO. Dort erwarteten uns die 4 lustigen 5. Nach den 3 Niederlagen zu Saisonbeginn war uns klar, dass hier und heute die ersten Punkte eingefahren werden mussten.

 

Und so ging es in die Doppel. Doch schon hier zeigte sich, dass der Abend nicht so erfolgreich verlaufen sollte. Beide Doppel wurden mit 0:2 verloren. Da die Einzel bis zur Halbzeit ausgeglichen sein sollten, waren diese beiden Punkte auch der Rückstand zur Halbzeit- 4:6.

 

Aber es kam kein Aufbäumen mehr. Wie so oft in den Spielen können wir dann nicht mehr zulegen. Wir können lediglich noch 2 Einzel gewinnen und stehen nach der 6:12 Niederlage wieder mit leeren Händen da.

 

4 Spiele und 4 Niederlagen bedeuten das Tabellenende. Soll nicht der Gang in die unterste Spielklasse die C-Liga erfolgen, muss so langsam ein Ruck durch die Mannschaft gehen. Ansonsten ist der Abstieg nicht zu vermeiden. Aber es ist noch genug Zeit.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART

 

                        Einzel            Doppel                     

                                                           

Jens              2:2                  0:1     

Karsten         2:2                  0:1                 

Zwiebe          2:2                  0:1

Zascha          0:2                  0:1

Michi             0:2

 

   

 

02.04.2016

 

TEAM HANGOVER - Schützendarter 2     8:10     23:22

 

 

Im ersten Heimspiel der Saison ging es gegen die Schützendarter 2 aus Homberg. Und dieses Spiel war nach den beiden Niederlagen zu Beginn der Saison schon fast ein Endspiel, da die Gäste ebenfalls mit zwei Niederlagen gestartet sind.

 

Die beiden Doppel zu Beginn wurden geteilt, wobei Jens und Karsten den Punkt für uns holten. In den Einzeln waren viele Spiele hart umkämpft und gingen auch in den dritten Satz. Unsere Gäste hatten zu Beginn etwas mehr Glück und gingen mit 5:2 in Führung. Bis zur Halbzeit konnten wir dann noch etwas aufholen und es stand 4:6.

 

Nach Siegen von Zwiebe und Zascha konnten wir ausgleichen und es sollte sich ein wahrer Krimi entwickeln. Es ging immer hin und her und so stand es dann wohl auch folgerichtig 8:8 vor den letzten beiden Spielen. Jens und Karsten sollten diese bestreiten.

 

Und diese gingen, wie sollte es auch anders sein, beide in den dritten Satz. Und auch auf beiden Seiten gab es genug Matchdarts, die das Spiel in beide Richtungen hätten entscheiden können. Doch uns sollte das Glück zum Ende hin komplett verlassen. Beide Spiele gingen verloren und somit auch das Match mit 8:10.

 

Wahrscheinlich wäre an diesem Abend ein 9:9 mit dem anschließenden Team-Game das richtige Ergebnis gewesen. Aber dies zählt nicht. Unsere Gäste fahren mit den 3 Punkten nach Homberg zurück und wir stehen nach 3 Niederlagen ganz hinten in der Tabelle.

 

Das Highlight des Abends setzte Torsten von den Schützendartern, indem er einen 8 Darter warf.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART

 

                     Einzel            Doppel                                                      

Jens              1:3                  1:0     

Karsten         1:3                  1:0                

Zwiebe          2:2                  0:1

Zascha          3:1                  0:1

 

 

 

 

19.03.2016

 

Wernswiger Bachratten 3 - TEAM HANGOVER   13:5   28:15

 

Im zweiten Saisonspiel ging die kurze Reise nach Wernswig zu den Bachratten 3. Nach der deutlichen Niederlage vom ersten Spieltag wollten wir zurück in die Spur finden und auch die ersten Punkte einfahren.

 

Doch auch dieser Abend sollte nicht den erhofften Erfolg bringen. Die beiden Doppel wurden zwar verloren, doch in den Einzeln konnten wir anfangs sehr gut mithalten. Karsten konnte seine beiden Einzel gewinnen und auch Pelle und Jens steuerten einen Punkt bei. So kam es zum Zwischenstand von 4:4.

 

Doch ab da sollte bei uns der Wurm drin sein. In den Scores können wir noch gut mithalten, doch wir bekommen „die Kiste einfach nich tdunkel“. Entweder stellen wir uns die falschen Zahlen oder der Dart geht knapp vorbei. So konnte nur noch Michi einen Punkt holen und am Ende stand wieder eine deutliche 5:13 Niederlage.

 

Jetzt gilt es im nächsten Heimspiel konzentriert und motiviert an die Sache zu gehen, damit nicht jetzt schon der Kampf um den Klassenerhalt beginnt.

 

Highlights: Pelle checkt 116 Punkte und wirft eine 121, Jens wirft eine 125, Karsten eine 133 und eine 116, Michi schafft 124 Punkte.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART

 

                     Einzel            Doppel                     

                                                           

Michi             1:3                  0:1     

Karsten         2:2                  0:1                

Jens              1:3                  0:1

Pelle              1:3                  0:1

 

 

 

05.03.2016:

 

Dark Lords 2 - TEAM HANGOVER     15:3       32:11

 

Im ersten Saisonspiel ging es gleich zum Derby nach Welcherod. Gastgeber waren die Aufsteiger Dark Lords 2. Aber das es sich nicht um einen klassischen Aufsteiger handelt, der erstmal in der neuen Liga ankommen muss und nur die Klasse halten will, wurde uns ziemlich schnell klar.

 

Es wurden nicht nur die beiden Doppel mit jeweils 0:2 verloren, es gelang uns auch nicht in den ersten 5 Einzeln auch nur einen Satz zu gewinnen. Erst im 8 Spiel holte Karsten einen Satz und es war dann endlich Jens, der im neunten Spiel einen Sieg für uns holte. Aber beim Stand von 1:8 war die Entscheidung schon lange gefallen.

 

Zwiebe und der eingewechselte Jan holten noch einen Sieg für uns. So stand am Ende eine deprimierende 3:15 Niederlage. Wir mit einem rabenschwarzen Abend und die Gastgeber, die fast alles getroffen haben. So ist wohl der klassische Fehlstart in die Saison mit wenigen Worten erklärt.

 

Highlights: Jens wirft 4 Highscores über 100, Zascha gelingt eine 120, das war es.

Bei den Dark Lords 2 wirft Eric eine 140, Kevin ebenfalls und checkt mit 11 Darts.Torben checkt 70 Punkte mit einem 12 Darter. Sven checkt 3 mal 100 Punkte.

 

Wir bedanken uns bei den Dark Lords 2 für die Lehrstunde und versprechen im Rückspiel deutlich mehr Widerstand zu leisten.

 

Wir wünschen weiterhin GOOD DART

 

                    Einzel            Doppel                                             

Jan                1:1                                                     

Zwiebe          1:3                  0:1     

Karsten         0:4                  0:1                

Jens              1:3                  0:1

Zascha          0:2                  0:1

 

 

 


Unser Tippspiel zur Darts-WM