AKTUELL: 

BLUE BROTHERS 

In der neuen Serie 2/2018 haben wir es mit folgenden Mannschaften in unserer Gruppe BZO 04 zu tun:

1. The Highlander - Flair Musik Bistro - 34582 Borken

2. Pandarts United - Wolfgangs Bistro - 34626 Neukirchen

3. Wernswiger Bachratten - Zur Krone - 34576 Wernswig

4. Speerwurf GmbH - Schwalm-Arena - 34613 Treysa

5. Crazy Team reloaded - Sportsbar - 36199 Rotenburg - Braach


BERICHTE:

15.12.2018

Bachratten - BLUE BROTHERS

8:12      32:40


01.12.2018

Speerwurf GmbH - BLUE BROTHERS

9:11     33:42


Das zweite Spiel der Rückrunde führte uns nach Treysa in die Schwalmarena. In dem neuen Mekka für Kneipensport in Nordhessen ging es gegen unsere alten Bekannten, die Speerwurf GmbH. In der Vergangenheit waren die Spiele zwar immer eng, meist aber mit dem besseren Ende für die Jungs aus der Schwalm. Wir reisen diesmal aber mit mehr Selbstbewusstsein an und erhoffen uns in diesem richtungsweisenden Saisonspiel eine gute Leistung zu zeigen. Wir beginnen die Doppel mit Rene/Smudo, die leider gegen den starken Manu und Lothar den Kürzeren ziehen. Böhm/King schaffen es aber auch dank einer frühen 171 von King ihr Doppel zu gewinnen. Es steht 1:1 und wir beginnen die Einzelmatches. Hier erwischen wir den deutlichen besseren Start und ziehen zwischenzeitlich auf 5:1 weg. Die Speerwurf GmbH gibt sich aber natürlich nicht so leicht geschlagen und verkürzt bis zur Halbzeit vor allem dank des starken Tim, der zu diesem Zeitpunkt bereits 3mal das Maximum von 180 erzielen konnte, auf 6:4. 

Die nächste Doppelrunde wird wieder gerecht geteilt, Böhm verpasst hier leiden einen Checkdart auf dem Bullseye und wir wissen, dass es nun sehr eng werden würde. King gewinnt sein Spiel souverän mit 3:0 und Rene sichert sich uns mit einer souveränen Leistung den 9. Punkt. Es steht 9:7 für uns und Böhm und Smudo stehen an den Boards. Gegen Lothar muss Böhm in den 5. Satz und schafft es mit dem letzten Pfeil die D16 zu treffen und sichert uns somit schonmal mindestens einen Punkt. King verliert leider sein Spiel im 5ten Satz unglücklich, aber Smudo sichert mit einem glatten 3:0 den wichtigen Auswärtssieg. Rene verpasst im letzten Spiel leider noch sein 4:0 in den Einzeln, zeigt aber durchweg eine konstant starke Leistung. Wir fahren hochzufrieden mit einem 11:9 Auswärtssieg zurück nach Nassenerfurth, der uns zugleich auch noch an die Tabellenspitze befördert. Eine schöne Momentaufnahme!

Ein Lob an dieser Stelle an starke Gegner aus Treysa, die uns in einem guten Spiel mit vielen Maximum-Aufnahmen sehr gefordert haben. Wir fokussieren uns jetzt auf das Topduell gegen die Bachratten und werden alles versuchen um unseren Platz an der Sonne zu verteidigen, denn im Moment haben wir es in der eigenen Hand die beste Platzierung der Vereinsgeschichte zu erzielen. GOOD DART!


Ergebnisse:

Smudo:     2:2         1:1

Renne:      3:1         1:1

King:         2:2         1:1

Böhm:       2:2        1:1



17.11.2018

BLUE BROTHERS - Crazy Team

15:5      46:25


Am 17.11 kam es in Nassenerfurth zum ersten Rückrundenspiel gegen das Crazy Team aus Rotenburg. Das Hinspiel konnten wir knapp für uns entscheiden und auch dieses Spiel wollten wir natürlich gewinnen. Wir starten in den Doppeln mit Smudo/Rene und King/Böhm. Grade die zweite Doppelpaarung hatte diese Saison oftmals Probleme gut in die Partie zu starten, aber diesmal schafften wir es beide Doppel souverän zu gewinnen. Böhm setzt hier das Highlight mit dem 112er Check zum 2:0.

In den Einzeln können wir unseren Vorsprung zunächst verteidigen und anschließend auch ausbauen. Mit 7:3 gehen wir mit einer beruhigenden Führung in die kurze Pause vor der zweiten Spielhälfte. In den Doppeln sind wir an diesem Tag nicht zu schlagen und gewinnen wieder beide Spiele. Es fehlen nur noch 2 Punkte zum Sieg und diese holen wir schnell und ohne größere Probleme.

Auch nach dem 11. Punkt, der unter Jubel von Smudo geholt wurde lassen wir nicht nach und ziehen unser Spiel bis zum Ende durch. Wir wechseln Recke für King ein, Rene macht sein 6:0 und nach dem letzten Pfeil der Partie steht es in der Endabrechnung 15:5 für uns. Insgesamt eine sehr dominate Vorstellung von uns, in der wir uns zwar mit den Highlights etwas zurückhalten, aber trotzdem meist die Spiele dominieren. Am Ende ist der Sieg vielleicht 1-2 Spiele zu hoch ausgefallen, was aber nichts an dem verdienten Heimsieg ändert. Im nächsten Spiel gegen die Speerwurf GmbH wird sich zeigen wie viel diese Saison noch möglich ist.

Wir bedanken uns bei sehr angenehmen und fairen Gästen aus Rotenburg und hoffen, dass sich unsere Wege bald wieder kreuzen. GOOD DART!  


Ergebnisse:

Smudo:     3:1         2:0

Renne:      4:0         2:0

King:         0:3         2:0

Böhm:       3:1        2:0

Recke:      1:0


03.11.2018

Pandarts - BLUE BROTHERS

9:11     33:39

Am Samstag kam es zu einem richtungsweisenden Spiel in Neukirchen. Wir spielten gegen die Pandarts in der uns bereits bekannten Location von Wolfgangs Bistro. Der Gegner hatte bisher nur 3 Punkte auf dem Konto, aber oftmals entscheidet ja auch die Tagesform. Wir wechseln in den Doppeln wieder munter durch und diesmal starten wir mit Smudo/Böhm und King/Rene.

Smudo und Böhm schaffen es ihr Spiel zu gewinnen, somit also schon mal kein kompletter Fehlstart wie so oft. In den Einzeln zeigen die Gegner ein starkes Spiel und schaffen es sich ein wenig abzusetzen. Zur Halbzeit liegen wir 6:4 zurück, die nächsten Doppel würden als wahrscheinlich das Spiel entscheiden, wenn wir sie nicht gewinnen. Leider verlieren wir tatsächlich beide Partien und es steht 8:4 für unseren Gegner. Was jetzt passiert lässt sich im Nachhinein nur schwer beschreiben. Smudo spielt sich teilweise in einen Rausch und trifft was er will, als Beispiel sei hier das Shanghai-Finish mit 15Darts genannt – Super! 

Auch die anderen Spieler steigern sich und wir gewinnen 7 Einzel hintereinander und holen tatsächlich den Sieg. Böhm verliert im letzten Spiel leider noch im 5ten Satz, aber das Wichtige sind die 3 Punkte. Man darf eben nie aufgeben und muss immer an seine Chance glauben. Durch eine gute Teamchemie und individuelle Topleistungen stehen wir nun bei 9 Punkten und können den Blick eventuell wieder nach oben richten.

Glückwunsch zu einem guten Spiel aber auch an unseren Gegner aus Neukirchen, der sicherlich besser ist, als es die Tabellensituation derzeit wiedergibt. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel bei uns in Nassenerfurth. GOOD DART!


Highlights:                Renne: 1x180

                       Smudo: Check 120  15 Darts

                                   Böhm:  1x 180

Ergebnisse:

Smudo:     4:0         1:1

Renne:      2:2         1:1

King:         2:2         1:1

Böhm:       1:3        1:1


20.10.2018

The Highlander - BLUE BROTHERS

8:12        30:40


DERBYSIEGER! DERBYSIEGER!

Am Samstag fand das langersehnte Spiel gegen die Highlander aus Borken statt. Da es seit langer Zeit das erste Mal wieder ein Derby Kernstadt Borken gegen Nassenerfurth in der BZO gibt sind wir sehr motiviert und wollen den noch ungeschlagenen Jungs vom netten Gastgeber Kemal zeigen wer die Nummer 1 in der Gemeinde ist. Wir reisen mit großer Unterstützung an und beginnen die Doppel in den Besetzungen Böhm/Rene und King/Smudo.

Durch den uns selbst auferlegten Druck kommen wir nur schleppend ins Spiel. King und Smudo schaffen es aber dennoch einen Punkt für uns zu holen. Die anschließende Einzelrunde verläuft sehr einseitig zu unseren Gunsten und wir können 3mal 3:0 gewinnen und holen so einen kleinen Vorsprung raus. Die Scores sind immer noch nicht auf höchstem Niveau, aber die Nervosität legt sich langsam und wir gewinnen auch weiterhin unsere Spiele. Zur Halbzeit steht es bereits 7:3 für uns und wir bleiben fokussiert, da wir in diesem Sport schon viel erlebt haben. 

In der zweiten Doppelrunde gewinnen Böhm und Rene ihr Spiel souverän und es steht 8:4. Es dauert nicht lang bis auch die letzten 3 fehlenden Siege eingetütet werden und wir einen hochverdienten Derbysieg feiern können. Wir wechseln nun Recke für Rene ein. Bedingt durch die Erleichterung und die gute Stimmung verlässt uns teilweise etwas die Konzentration und die Gastgeber schaffen es noch ein paar Punkte zu holen. Am Ende spielt das aber keine Rolle mehr, denn wir nehmen die 3 Punkte aus Borken mit und die Highlander verlieren ihr erstes Spiel der Saison. Rene und Smudo gewinnen alle ihre Einzel – starke Leistung! 

Nach zuletzt 2 unglücklichen Spielen sind wir jetzt wieder in der Erfolgsspur und wollen den positiven Aufwärtstrend im nächsten Spiel fortsetzen. GOOD DART!



Highlights:                Renne: 1x180   Check 137

                       Smudo: Check 121  19 Darts

                                   Böhm: 92 er Check

Ergebnisse:

Smudo:     4:0         1:1

Renne:      3:0         1:1

King:         1:3         1:1

Böhm:       2:2        1:1

Recke:      0:1


06.10.2018

BLUE BROTHERS - Bachratten

6:14         33:44



Highlights:                King: 1x171   Check 114

                       Smudo: 19 Darts

Ergebnisse:

Smudo:     2:2         1:1

Renne:      1:3         1:1

King:         2:2         0:2

Böhm:       0:4        0:2



21.09.2018

BLUE BROTHERS - Speerwurf GmbH

9:11     33:35


Unser erstes Heimspiel der Saison gegen die Speerwurf GmbH wurde auf Wunsch des Gegners auf Freitagabend vorverlegt. Der Gegner ist uns aus der Vergangenheit bereits bekannt und wir wissen um die Stärke der einzelnen Spieler, die sich vor der Saison mit Tim noch einmal deutlich verstärken konnten. Aber auch wir wissen um unsere eigene Stärke. 

Es geht mit den Doppeln los und wir erwischen einen sehr schlechten Start und verlieren beide. Anschließend gewinnen King und Böhm ihre Spiele und sorgen fürs Erste dafür, dass wir nicht direkt einem hohen Rückstand hinterherlaufen müssen. Bis zur Halbzeit dominieren wir die Einzel meist im Score, aber der Gegner ist auf dem Check kaltschnäuzig und lässt nicht viel liegen. Zur Halbzeit steht es 4:6 aus unserer Sicht, das bedeutet, dass die anschließende zweite Doppelrunde wahrscheinlich Spielentscheidend werden würde.

Diese zwei sehr wichtigen Doppel gehen beide an unsere Gäste aus der Schwalm und auf einmal steht es 4:8. In den Einzelspielen zeigen wir wieder ein anderes Gesicht und können viele davon gewinnen. Wir kommen auf 8:10 ran, aber leider schafft es unser Gegner den 11. Punkt und somit den Sieg einzutüten. Wir verlieren am Ende mit 9:11 knapp, aber wer es nicht schafft auch nur einen Doppelpunkt zu holen, kann in einem ausgeglichenen Spiel eben nicht gewinnen. Daran müssen und werden wir arbeiten und freuen uns bereits aufs Rückspiel in der neuen Dartarena in Treysa am Bahnhof. GOOD DART!


Highlights:           Smudo: 171    Böhm: Check 136


Renne:    1:3        0:2
Böhm:     4:0        0:2
Smudo:   3:1        0:2
King:       1:3        0:2




08.09.2018

Crazy Team - BLUE BROTHERS

8:12      36:42

Unser erstes Saisonspiel der BZO 03 führte uns in die Sportsbar nach Braach bei Rothenburg zu dem „Crazy Team“. Uns war der Gegner bis dahin unbekannt, daher wollten wir versuchen locker aufzuspielen und einen guten Saisonauftakt hinzulegen. Es geht los mit den Doppeln. Wir können beide mit 2:1 gewinnen und im weiteren Spielverlauf sollte sich zeigen, wie wichtig diese frühe 2:0 Führung sein sollte. Es stehen die Einzel an, die allesamt nicht sehr hochklassig verlaufen, aber Smudo und Rene schaffen es ihre Spiele zu gewinnen. Böhm verliert im 5. Satz unglücklich, da sich der Matchdart seines Gegners zwischen „Draht“ und Catchring verfängt, der Automat aber trotzdem die Punkte zum Sieg wertet – Pech. Wir verteidigen unsere frühe Führung bis zur Halbzeit und es geht beim Stand von 6:4 für uns in die zweite Doppelrunde.

Smudo und Rene souverän und King und Böhm wieder mal mit einer unnötigen Niederlage. In der zweiten Hälfte sollte sich das Niveau nun etwas steigern, aber trotzdem spielen heute wohl alle unter ihren Möglichkeiten. Wir gehen relativ schnell mit 9:5 in Führung. Nun kommen die Jungs vom Crazy Team nochmal etwas auf und können den Abstand etwas verkürzen, aber wir schaffen es dann doch noch den entscheidenden 11. Punkt zu holen. Smudo und Rene spielen ein 5:1, welches auch King und Böhm hätten spielen können, wenn denn mal ein verflixter Pfeil im Doppelfeld gesteckt hätte.

Aber nichtsdestotrotz gewinnen wir unser erstes Spiel souverän mit 12:8 und starten gut in die neue Saison. Wir freuen uns bereits auf das Rückspiel gegen wirklich nette Leute aus Braach und wünschen dem Gegner für den weiteren Verlauf der Saison alles Gute. GOOD DART.


Highlights:           Smudo 2x19D    Check 116


Renne:    3:1        2:0
Böhm:     1:3        1:1
Smudo:   3:1        2:0
King:       2:2        1:1